Alle Seminare in Dortmund

Teilnehmerstimmen

Die nächsten Seminartermine

Basis-Modul 2018

Freie Seminare können derzeit nur auf Anfrage stattfinden.

anmelden/anfragen

kontakt(at)resilienz-4u.de

Systemische Aufstellungstage 2018 in Dortmund

 

Termine in 2018 und auf Anfrage für Einzelaufstellungen

10:00 - 18:00 Uhr
in Dortmund

Anmeldung / Fragen

kontakt(at)resilienz-4u.de

Teilnahme ohne Vorkenntnisse möglich

Stellvertreter 30 €
Anliegen 80 €

Weitere Termine auch für Gruppen auf Anfrage

Anmeldung / Fragen

kontakt(at)resilienz-4u.de

Einzelaufstellung am Aufstellungsbrett

Coaching

Was ist Coaching?

Coaching ist der interaktive, personenzentrierte Beratungs- und Betreuungsprozess. Er kann sowohl berufliche und auch private Inhalte umfassen. Im Vordergrund steht der Klient in einer oder beiden Rollen und das damit zusammenhängende aktuelle Anliegen.

Coaching bedeutet keine Dienstleistung am Klienten. Vielmehr sind Coach und Klient gleichermaßen gefordert und arbeiten auf gleicher "Augenhöhe" zusammen. Dem Klienten wird keine Verantwortung abgenommen.

Im Coaching erfolgt eine individuelle Beratung auf der Prozessebene. Es werden keine direkten Lösungsvorschläge durch den Coach geliefert. Er begleitet den Klienten und regt dabei an, wie eigene Lösungen entwickelt werden können.

Coaching ist richtet sich immer nach den individuellen Bedürfnissen des Klienten. Als Prozessberater liefert der Coach keine „Lösung von der Stange“, sondern hilft dem Klienten, seine eigenen Lösungen zu finden.

Eine tragfähige und durch gegenseitige Akzeptanz und Vertrauen gekennzeichnete, freiwillig gewünschte Beratungsbeziehung bildet die Basis – bei absoluter Diskretion! Beratung ist nur möglich, wenn ein Klient auch beraten werden will.

Coaching zielt auf eine (auch präventive) Förderung von Selbstreflexion und -wahrnehmung, Bewusstsein und Verantwortung. Es bietet Hilfe zur Selbsthilfe an.

Die Förderung der Selbstwahrnehmung des Klienten sollen dazu beitragen „blinde“ Flecken und Betriebsblindheit abzubauen. Es sollen neue Gesichtspunkte erkannt werden. Als Folge ergeben sich auch neue, vorher übersehene, Handlungsmöglichkeiten.

Coaching kann durchaus über einen längeren Zeitraum stattfinden. Das Ziel des Coachs ist es jedoch, sich so schnell wie möglich überflüssig zu machen.

Gearbeitet wird im Rahmen zuvor vereinbarter "Spielregeln", die der Klient – wie das gesamte Coaching – freiwillig akzeptiert. Grundlage ist die auf Vertrauen basierende, persönliche Beziehung.

Die Fähigkeit zur Verbesserung des Selbstmanagements ist oberstes Ziel.